Meine Narbe juckt! Was kann ich dagegen tun?

Eine juckende Narbe kann äußerst unangenehm und frustrierend sein. Besonders Narben, die  aufgrund von Verbrennungen entstanden sind, jucken oft extrem stark. Glücklicherweise gibt es eine Lösung für dieses Problem.

Achtung! Versuchen Sie immer, das Kratzen zu unterlassen! Kratzen lindert den Juckreiz nur vorübergehend, verschlimmert aber die Narbe auf Dauer. Wenn es sich um eine Narbe bei einem Baby oder (kleinem) Kind handelt, treffen Sie zusätzliche Vorkehrungen gegen das Kratzen – decken Sie beispielsweise die Narbe mit einem Pflaster ab oder ziehen Sie dem Kind Handschuhe an.

Kühlen – eine Lösung, die sofort hilft

Kühlen hilft, das Jucken der Narbe zu lindern. Pusten Sie über die Haut oder gehen Sie nach draußen. Tragen Sie kühle, lockere Kleidung. Sie können auch Eis (oder Kühlkompressen) verwenden, aber legen Sie diese niemals direkt auf die Haut! Decken Sie die Narbe zuerst mit einem Waschlappen oder Geschirrhandtuch ab, bevor Sie die Kühlkompresse auf den juckenden Bereich legen.

Die beste Lösung für juckende Narben: Narbencreme

Gegen das Jucken hilft langfristig nur die Wiederherstellung des richtigen Feuchtigkeitsgleichgewichts in dem zerstörten Narbengewebe. Austrocknung ist die Hauptursache für das unangenehme Gefühl. Es gibt viele Cremes, die Feuchtigkeit spenden, aber sie schaffen nur vorübergehend Linderung: die zugeführte Feuchtigkeit verdunstet schnell wieder, weil die geschädigte Haut ihre abdichtende Funktion verloren hat.

ALHDYRAN Narbencreme führt der Haut Feuchtigkeit zu und dichtet die Haut ab, damit die Feuchtigkeit in der Haut bleibt. Das hat zur Folge, dass der Juckreiz stark reduziert wird. Darüber hinaus wirkt die Creme aktiv und sorgt dafür, dass:

  • Ihre (geschädigte) Haut geschmeidig bleibt.
  • Rötungen reduziert werden.
  • Ihre Narbe besser verheilt und /oder unauffälliger wird.

ALHYDRAN: wissenschaftlich nachgewiesener Nutzen

ALHYDRAN wurde von zwei europäischen Spezialkliniken für Brandverletzungen und einem Rehabilitationszentrum klinisch und wissenschaftlich getestet:

  • Spezialklinik für Brandverletzungen, Rotterdam (NL)
  • Spezialklinik für Brandverletzungen, UZ Gent (BE)
  • Rehabilitationszentrum, Bad Klosterlausnitz (DE)

Des Weiteren vermelden sowohl Fachleute als auch Verbrennungsopfer, dass sie mit der schnellen Wirkung extrem zufrieden sind.