Wie lange sollte ich eine Narbencreme verwenden?

Produkte gegen Narben sollten so lange angewendet werden, bis Narben verhindert oder entfernt wurden. Die Bildung einer Narbe dauert normalerweise ein paar Wochen, manchmal aber auch 24 Monate. Also beenden Sie die Behandlung nicht zu früh!

Sie können ALHYDRAN unbegrenzt benutzen. Wenn nötig, jahrelang.

Wichtig ist:

  • dass Sie die Creme so früh wie möglich auftragen (sofort nachdem sich Ihre Wunde verschlossen hat). Dadurch wird die Narbenbildung verhindert – und Vorsorge ist immer besser als Nachsorge.
  • dass Sie die Creme so lange benutzen, bis Ihre Hautbeschwerden vollständig behandelt sind. Zum Beispiel:
    • Trockene Haut
    • Juckende Haut
    • Straffe, schmerzende Haut

Überprüfen Sie alle 4 bis 8 Wochen, ob Sie die Behandlung mit der Narbencreme fortführen sollten. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.

Allgemeiner Rat zur Vermeidung von Narben

Wenn Sie eine Wunde haben, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Narbenbildung führt, raten Ärzte dazu, auf Folgendes zu achten:

Lassen Sie so wenig Sonnenlicht wie möglich an die Narbe

Wenn Ihre Haut der Sonne ausgesetzt ist, dann trocknet sie sehr schnell, wodurch die Bildung von Narben erhöht ist. UV-Strahlen können bei geschädigter Haut ebenfalls zu permanenter Verfärbung (braune Punkte) und Hautkrebs führen.

ALHYDRAN wirkt bei Ihrer geschädigten Haut als neue Schutzschicht. Manchmal ist es jedoch unvermeidbar, sich dem Sonnenlicht auszusetzen. Deshalb gibt es auch ALHYDRAN mit LSF – aber mit demselben Hinweis: Vermeiden Sie bei geschädigter (vernarbter) Haut direkte Sonneneinstrahlung!

Sorgen Sie stets für ausreichende Feuchtigkeit

Ihre Haut braucht Wasser, um vollständig heilen zu können. Feuchtigkeit kann bei geschädigter Haut leicht entkommen/verdunsten. Um das auszugleichen, zieht Ihre Haut Feuchtigkeit aus unteren Hautschichten, aber auch die verdunstet schnell. Die Folge ist ein Teufelskreis aus trockener, juckender Haut und (zusätzlicher) Narbenbildung.

Daher sollten Sie eine Feuchtigkeitscreme benutzen. Aber seien Sie vorsichtig: Die meisten Cremes spenden Feuchtigkeit, aber verschließen Ihre Haut nicht, damit sie ihre Feuchtigkeit behält. Genau deshalb ist ALHYDRAN so besonders: Unsere Narbencreme verschließt die Haut und damit wird die zugeführte Feuchtigkeit erhalten. Dadurch kann Ihre Haut aktiv an ihrer Erholung arbeiten, wobei sich so wenige Narben wie möglich bilden.

Tragen Sie eine gute Creme auf, so lange wie nötig

ALHYDRAN kann so viel mehr, als nur Feuchtigkeit spenden. Eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, von denen Aloe Vera der wichtigste ist, versorgt Ihre Haut mit den für die Erholung richtigen Inhaltsstoffen. Das sagen nicht nur wir: Die Wirkung von ALHYDRAN wurde wissenschaftlich in klinischen Studien und Fällen und durch alltägliche Erfahrungen unserer Kunden bestätigt.

Außerdem hat ALHYDRAN eine dauerhafte Wirkung, daher müssen Sie lediglich 3 bis 4 Mal täglich eine kleine Menge auftragen.